Deutsche Steuer-Gewerkschaft Sachsen-Anhalt

14. Frauenpolitische Fachtagung der dbb bundesfrauenvertretung

14. Frauenpolitische Fachtagung der dbb bundesfrauenvertretung

Am Donnerstag, dem 14.06.2018 im dbb Forum Berlin

"Ab durch die gläserne Decke!", lautete das Motto der 14. Frauenpolitischen Fachtagung der Bundesfrauenvertretung des Deutschen Beamtenbundes (dbb). Mit über 300 Teilnehmenden wurde darüber diskutiert, wie mehr Frauen für Führungspositionen des öffentlichen Dienstes gewonnen werden können. Mit einem Grußwort wurde die Fachtagung am 14. Juni durch Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey eröffnet.

Dr. Franziska Giffey: "Wir müssen im öffentlichen Dienst vorangehen, wenn es darum geht, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu steigern. Denn gemischte Teams sind einfach erfolgreicher. Wer sich dieser Chance verschließt, schöpft nicht alle Möglichkeiten aus, um erfolgreich zu sein.“

previous arrow
next arrow
Slider

DSTG Pokal der Finanzverwaltung Sachsen-Anhalt am 08. Juni 2018 in Wenigerode

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

liebe Sportler, Gäste, Helfer und Unterstützer,

das war er, unser traditioneller DSTG Pokal 2018, in diesem Jahr veranstaltet am 8.6. in Wernigerode auf den Sportstätten des Sportforums Kohlgarten und Umgebung vom Organisationsteam aus dem Finanzamt Quedlinburg.

Rund 260 aktive Sportler hatten sich angemeldet, um in 11 Disziplinen zu starten.

Gemeinsam mit Christian Fischer, Dezernent für Gemeinwesen und Stellvertreter des OB der Stadt Wernigerode durfte ich als Vorsitzende der Finanzsportgemeinschaft Sachsen-Anhalt e.V. aber auch im Namen des Orgateams des FA Quedlinburg die Teilnehmer auf das Herzlichste begrüßen.

previous arrow
next arrow
Slider

Networking – Starke Frauenvertretung-starker dbb Seminar Königswinter 03.06.-05.06.18

  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image

Networking – Starke Frauenvertretung-starker dbb Seminar Königswinter 03.06.-05.06.18

14 interessierte, engagierte Frauen, eine Trainerin und eine Seminarleiterin, mehr braucht es nicht, um 3 Tage intensiven Austausch miteinander zu betreiben.

Wer bin ich und was mache ich hier?

 

Treffen der DSTG-Vorsitzenden der NBL (03. – 04. Mai 2018)

Erste Reihe v.l.n.r: Regina Biertümpfel (DSTG Thüringen), Iris Herfurth (DSTG Sachsen-Anhalt) Zweite Reihe: Reinhold Mähne (DSTG Sachsen), Frank Höhne (DSTG Mecklenburg-Vorpommern; Detlef Dames (DSTG Berlin)

In der Zeit vom 03./04. Mai 2018 trafen sich die Landesvorsitzenden der neuen Bundesländer, leider ohne die DSTG Brandenburg, zu Ihrer jährlichen Sitzung in thüringischen Weimar. Zum zweiten Mal zeichnete der Landesverband Thüringen für die Organisation des Treffens verantwortlich.

DSTG Pokal der Finanzverwaltung Sachsen-Anhalt am 08. Juni 2018 in Wenigerode

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

am 08.06.2018 treffen wir uns in Wernigerode im Sportforum Kohlgarten, Kohlgartenstr. 2 zum diesjährigen DSTG-Pokal.

Hier noch einige Hinweise:

ANMELDUNG

Die Anmeldung beginnt ab ca. 8.30 Uhr.

Um 9.30 Uhr beginnen wir mit einer Eröffnung und hoffen, zahlreiche Teilnehmer, aber auch Interessierte und Gäste begrüßen zu können.

WETTKÄMPFE

Ab 10 Uhr starten die Wettkämpfe in den einzelnen Sportarten.

Im Anhang sind die einzelnen Sport-und Stützpunktinformationen ersichtlich

DIE FSG BRAUCHT EUCH – Werde Mitglied, noch heute!

Bundesfinanzminister Scholz zu Gast bei der DSTG

Die Deutsche Steuer-Gewerkschaft und ihr Bundesvorsitzender sind ein wichtiger Seismograph in Sachen Steuergerechtigkeit“. Mit diesen Worten würdigte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) auf einem Empfang in Berlin anlässlich des 60. Geburtstages des DSTG-Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler die Arbeit und das Eintreten der DSTG für Steuergerechtigkeit. Er gratulierte dem Jubilar zunächst sehr herzlich, dankte ihm für seine jahrzehntelange Arbeit als „Finanzer“ und skizzierte sodann die steuerpolitischen Vorhaben der Großen Koalition mit den Worten: „Wir haben uns beim Thema Steuergerechtigkeit viel vorgenommen.“ Auf dem Empfang, der sich an eine Arbeitssitzung des DSTG-Bundeshauptvorstandes anschloss, präsentierte sich Bundesminister Olaf Scholz als fachkundiger, aber auch als charmanter Gesprächspartner. 

Dynamisierung der Jahressonderzahlung: Finanzminister ist gesprächsbereit

Am 7. Mai 2018 fand ein Gespräch des dbb sachsen-anhalt mit Finanzminister André Schröder zu Fragen des Beamtenrechts statt. Beim Thema Besoldung signalisierte Schröder Gesprächsbereitschaft hinsichtlich der Forderung des dbb sachsen-anhalt zur Dynamisierung der im vergangenen Jahr wiedereingeführten Jahressonderzahlung.

97. Sitzung der DSTG-Bundesfrauenvertretung

Im Rahmen der 97. Sitzung der DSTG-Bundesfrauenvertretung tauschten sich vom 19.04. bis 21.04.2018 in Erfurt die Frauenvertreterinnen der DSTG Landes- und Bezirksverbände aus. Immer wieder interessant ist der Blick in die einzelnen Bundesländer, wobei natürlich diesmal Thüringen im Fokus stand. Spitzenvertreter der hiesigen Steuerverwaltung standen an den drei Tagen der Sitzung Rede und Antwort – am Donnerstag die Finanzministerin Heike Taubert, am Freitag die Beauftragte für Chancengleichheit Frau Maletz und am Samstag der Präsident der Landesfinanzdirektion Herr Rippel. Frau Regina Biertümpfel ergänzte die Ausführungen um Aspekte der Personalratsarbeit.

Karen Eschner

DSTG Landesfrauenvertretung

Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer verfassungswidrig

DSTG fordert personelle und technische „Aufrüstung“ der Bewertungsstellen in den Finanzämtern für den bevorstehenden Kraftakt „Neubewertung von 35 Mio Grundstücken“

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat mit seinem Urteil vom 10. April 2018 die der Grundsteuer zugrundeliegende Einheitsbewertung von Grundvermögen für unvereinbar mit dem allgemeinen Gleichheitssatz erklärt. Die DSTG war bei der Urteilsverkündung durch den Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler und seinen Stellvertreter Florian Köbler vertreten.

BBBank-Online-Wunschkredit

Wünsche einfach wahr machen.

Mit dem Online-Wunschkredit* – ohne Papierkram, bequem und sicher.

*bonitätsabhängig

Seniorentreffen in Quedlinburg

Die DSTG Senioren aus verschiedenen Ortsverbänden Sachsen-Anhalts trafen sich am Mittwoch den 25. April 2018 in Quedlinburg.

Als erstes wurde eine Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn durchgeführt, hier gab es interessantes über die Geschichte der Welt-kulturerbe Stadt zu erfahren.
Anschließend besuchte die Gruppe das Brauhaus Lüdde, hier berichtete Heidemarie Ehlert über die Arbeit der DStG Sachsen-Anhalt, insbesondere über den Landesverbandstag und den neu gewählten Landesvorstand.
Es gab eine Auswertung des Seniorentreffens in Magdeburg vom 11. Dezember 2017 mit Besuch des Landtages und Gespräch mit dem Finanzminister Andre Schröder.
Des weiteren berichtete Heidemarie Ehlert von der Landeshauptvorstandssitzung am 11. April 2018 an der zeitweise der dbb Vorsitzende Wolfgang Ladebeck und auch der Finanzminister Andre Schröder teilnahmen.
Es wurde über folgende Themen wie z. B. Neueinstellungen, das Beförderungskonzept, Forderung Erhöhung Weihnachtsgeld, neues Beamtenversorgungsgesetz informiert.
Im Anschluss wurde auch auf das wichtige Thema der der Vollmacht bei der Beihilfestelle hingewiesen.
Heidemarie Ehlert erinnerte an den DSTG Pokal in Wernigerode am 08. Juni 2018 und hofft das auch einige Senioren teilnehmen.
Das nächste Seniorentreffen ist am 05. Dezember 2018 in Halberstadt geplant. Für 2019 sind Veranstaltungen in Dessau und Tangermünde vorgesehen, hier soll über das Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung informiert werden.

Im Anschluss fand noch eine Führung durch das Quedlinburger Rathaus statt.

Heidemarie Ehlert, Heike Köditz

DSTG on tour in Den Haag und Amsterdam

  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image

Vom 15.4. bis 19.4. waren die Ortsverbände Merseburg und Naumburg, verstärkt durch Mitglieder der OV Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Magdeburg und Halle, auf politischer Bildungsreise in Den Haag und Amsterdam.

 

 

Mitglieder des Ortsverbandes Halle/Saale und des Landesvorstandes zur Unterstützung der Mahnwache/ Aktive Mittagspause heute vor Ort.

Einkommensrunde Bund und Kommunen 2018 Öffentlicher Dienst: Beschäftigte fordern Angebot der Arbeitgeber

DSTG Sachsen-Anhalt unterstützt die Einkommensrunde 2018 bei Bund und Kommunen mit der Teilnahme an der Mahnwache und einer Aktiven Mittagspause in Halle/Saale.

Diskriminierungspotential gegen Frauen – auch in Sachsen-Anhalt? Bericht über die Fachtagung vom 12.03.2018

Im Öffentlichen Dienst gibt es keine Diskriminierung. Formalisierte Beurteilungs- und Beförderungsverfahren gewährleisten die Gleichberechtigung von Frau und Mann.

Eine Frauenförderung brauchen wir im 21. Jahrhundert nicht mehr.

Oder vielleicht doch?

Im Rahmen der gemeinsamen Fachtagung der Landesfrauenvertretung des dbb und der DStG am 12.03.2018 haben sich Teilnehmerinnen im Plenarsaal des Finanzamtes Bitterfeld-Wolfen mit diesem Thema auseinandergesetzt. 

Als inspirierende Fachvortragende hat Helene Wildfeuer zum Umdenken aufgefordert. Dem Öffentlichen Dienst kommt beim diskriminierungsfreien Fortkommen eine Vorbildrolle zu.

Die qualifizierten und motivierten Mitarbeiter sind zum überwiegenden Teil weiblich. Erhalten auch Frauen die überwiegend besseren Beurteilungsnoten?

Die gefühlte Realität einiger Teilnehmerinnen sieht anders aus. 

Statistische Auswertungen zu Beförderungen konnten bisher nicht eingesehen werden.

Es ist zu vermuten, dass Beurteilende in Sachsen-Anhalt denselben Denkmustern und Denkabkürzungen unterliegen, wie der Durchschnittsmensch. 

Es liegt an uns, objektive Leistungsziele und gerechte Beurteilungen einzufordern.

Die Mitglieder der Landestarifkommission gemeinsam mit dem dbb Landeschef Wolfgang Ladebeck, v. l.: Torsten Grabow (GdS), Wolfgang Ladebeck, Dorin Waßmann (DSTG), Torsten Salomon (VBE), Karsten Kirmse (VDStra.), Gregor Henschke (DPolG) und Iris Seltmann-Kuke (PhVSA).

Einkommensplus und zukunftsorientierte Nachwuchsgewinnung

Am 5. Februar 2018 haben die Mitglieder der Tarifkommission des dbb sachsen-anhalt Torsten Grabow (GdS) wieder zum Vorsitzenden und Torsten Salomon (VBE) zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Zuvor hatte die dbb Landesleitung Dorin Waßmann (DSTG) und Karsten Kirmse (VDStra.) für inzwischen ausgeschiedene Mitglieder neu in die Kommission berufen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.