Tag der Steuergerechtigkeit

Auch in diesem Jahr ruft die DSTG zum "Tag der Steuergerechtigkeit“ auf.

Am 26.09.2018 findet bereits das 4. Mal ein bundesweiter Tag der Steuergerechtigkeit an verschiedenen Orten in Deutschland mit den unterschiedlichsten Aktionen statt.

Kolleginnen und Kollegen der Finanzverwaltung, Mitglieder der Fachgewerkschaft Deutsche Steuer-Gewerkschaft sind vor Ort und stehen für Ehrlichkeit und Fairness in Steuersachen.

Wir alle wollen auf gravierende Defizite in der Steuerpolitik und im Steuervollzug aufmerksam machen, Defizite, die uns allen schaden.

Mehr Steuergerechtigkeit für das, was uns allen wichtig ist!

            Sicherheit – Bildung – Pflege – Bürgernähe – Mobilität – Netzausbau

Gedanken zum Tag der Steuergerechtigkeit:

In Vorbereitung unseres Aktionstages kreisen unsere Gedanken um unseren Berufsstand, um unsere Aufgaben und die Gewährleistung, diese richtig erfüllen zu können. Mögen wir unseren Beruf, sind wir fleißig, wie sehr werden wir gebraucht….

Wie wichtig ist die Steuerverwaltung?

Für uns alle ist selbstverständlich:

wir brauchen mehr Sicherheit, wir wollen Bildung für die Zukunft unserer Kinder,

wir brauchen Pflege und Bürgernähe, wir wollen eine gute Infrastruktur und brauchen Mobilität und Netzausbau

All das muss finanziert werden!

Wir, die Steuerverwaltung stehen dafür, dass das überhaupt alles funktioniert, dass der Staat handeln kann, dass staatliche und kommunale Aufgaben finanziert werden können.

Stimmt es in der Steuerverwaltung nicht – kann es auch in allen anderen Bereichen nicht stimmen!

Die Steuerverwaltung ist unverzichtbar - Wir sind unverzichtbar für einen funktionierenden Rechts- und Sozialstaat!

Warum aber dann diese Skepsis gegenüber der Finanzverwaltung und warum haben wir dieses Image?

Als Eingriffsverwaltung stehen wir an einer besonderen Schnittstelle zwischen Bürger und Staat. Bei uns geht es um die Einnahmen für die Ausgaben…wer zahlt schon gern Steuern?         

Und dabei sind wir gut ausgebildete, motivierte Finanzbeamte, fleißige Bedienstete, hier in Sachsen-Anhalt…in 14 Finanzämtern, den Finanzdienstleistern und dem Ministerium für Finanzen

Man darf uns ruhig mögen … wir haben Familien, sind Mütter, Väter oder alleinerziehende Elternteile ….

Wir sind auch Steuerzahler!

Wir haben einen Diensteid – Unser Beruf ist nicht nur ein Job, er ist eine Berufung!

Und unsere Aufgabe ist es, Steuern nach Recht und Gesetz gleichmäßig zu erheben    …unbeugsam und unbestechlich

Wir stehen für Steuergerechtigkeit, Ehrlichkeit und Fairness in Steuersachen

Denn… Was bedeutet Steuergerechtigkeit für uns alle?

Steuergerechtigkeit geht uns alle an!

Jeder soll und muss nach seiner finanziellen Leistungskraft zum Gemeinwesen beitragen – davon hängt die Zukunft unseres Landes ab

Steuerhinterziehung und Steuerflucht schadet der gesamten Gesellschaft

Dadurch entgehen dem Staat Einnahmen!

Steuerausfälle durch Steuerbetrug werden bundesweit geschätzt:

jährlich 30 Mrd. bei der Einkommen- u. Körperschaftsteuer und 20 Mrd. bei der Umsatzsteuer

Durch Manipulation von Registrierkassen lt. Bundesrechnungshof ca. 10 Mrd. und massiver Umsatzsteuerbetrug im Onlinehandel kommt noch dazu

plus milliardenschwere Steuerflucht über die Grenze in Länder mit Ministeuersätzen

Wofür könnte man diese Einnahmen verwenden, wo fehlen sie?

Geld, das dringend gebraucht wird für Investitionen

  • In Bildung, Kindergärten, Schulen u. Hochschulen
  • In Infrastrukturen, Energiesicherung, moderne Verkehrswege,
  • medizinische Betreuung, Pflegeeinrichtungen, altersgerechte Betreuung
  • soziale Daseinsfürsorge
  • öffentliche Sicherheit

Wie kann es sein, dass Geld hier fahrlässig verschenkt wird?

  • Defizite in Steuerpolitik und - verwaltung
  • Durch löchrigen Steuervollzug, nicht gerecht und gleichmäßig
  • Immer kompliziertere Gesetzgebung mit Raum für Leistungsmissbrauch

Wo liegen die Probleme in der Steuerverwaltung?

  • Personalstruktur – z.B. können manche Betriebe nur aller 50 Jahre oder noch seltener geprüft werden
  • Technische Hemmnisse – in unsere IT wird längst nicht so viel investiert wie es dringend erforderlich wäre

Was ist die Lösung?

Personell und technisch gut ausgestattete Finanzverwaltungen mit Raum für gerechten und gleichmäßigen Steuervollzug

Wir alle hoffen, dass dieser Tag mit unserem kleinen Film „über uns“ auch den   gewünschten medialen Erfolg haben wird.

Lasst uns selbstbewusst gemeinsam der Öffentlichkeit zeigen:

"Wir sind unverzichtbar - wir sind Steuergerechtigkeit!"

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.